Data Literacy und Data Science

DLDS Logo

Weiterbildung und Qualifizierung für den Mittelstand

Neun Hochschulen und Universitäten in Baden-Württemberg stärken die Kompetenzen kleiner und mittlerer Unternehmen bei der Erfassung und Auswertung massiver Datenmengen durch Angebote zur Weiterbildung und Qualifizierung.

Data Literacy und Data Science - Aktuelles

Workshops zu "Data Literacy und Data Science"

Kostenlose Workshops im Rahmen des Projekts Data Literacy und Data Science für den Mittelstand

Data Labs zu "Data Literacy und Data Science"

Data Labs im Rahmen des Projekts Data Literacy und Data Science für den Mittelstand

Module "Data Literacy und Data Science"

Module im Rahmen des Projekts Data Literacy und Data Science für den Mittelstand

Studiengänge zu "Data Literacy und Data Science"

Berufsbegleitende und kostenpflichtige Masterstudiengänge

Das Projekt im Überblick

Das Projekt im Überblick.

Die Schulungs- und Qualifizierungsangebote sind auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) abgestimmt und vermitteln Lösungen für aktuelle Problemstellungen der Datenanalyse und der Datenbewertung.

Als Gründe für die derzeit noch geringe Akzeptanz von Data Science in KMU werden oft fehlende Anwendungsbeispiele, zu hohe Kosten und mangelndes Wissen über den Nutzen von Big Data und Big Data-Analysen für das eigene Unternehmen angeführt.

Die Weiterbildungsangebote des Konsortiums zeigen anhand konkreter Anwendungsbeispiele, dass Datenanalysen und ihre Bewertung gerade auch für KMU von großem Nutzen sind. Im Zuge der Weiterbildungen können auch Problemstellungen mit Bezug auf das eigene Unternehmen eingebracht werden.

Zielgruppengerechtes Bildungsdesign.

Die Weiterbildungsangebote werden mit Blick auf unterschiedliche Zielpersonen in Unternehmen entwickelt. Sie richten sich sowohl an Entscheider, die grundlegendes Wissen im Bereich Data Science erwerben wollen, als auch an Anwender, die Daten mit vorhandenen Werkzeugen und Methoden analysieren. Zudem werden spezielle Lernformate für Experten angeboten, die mit neuartigen, datenbasierten Lösungsansätzen auf Probleme reagieren.

LP: Leistungspunkt nach dem European Credit Transfer System (ECTS)
CAS: Certificate of Advanced Studies (Abschluss im Kontaktstudium)
DAS: Diploma of Advanced Studies (Abschluss im Kontaktstudium)

Projektpartner der Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote

Zielgruppengerechte Formate.

Die Weiterbildungsangebote kombinieren eine auf zielgruppengerechte, theoretisch fundierte Wissensvermittlung mit starkem Anwendungsbezug. Ein gestuftes Qualifizierungskonzept umfasst Präsenz- sowie Online-Elemente in Form von Vorträgen, ein- oder mehrtägigen Workshops oder ganzen Studienmodulen.

Zertifikatskurse können nach einem gestuften Bausteinkonzept zu sogenannten Certificates oder Diplomas of Advanced Studies (CAS bzw. DAS) kombiniert und so eine vertiefte Qualifizierung dokumentiert werden. Als besonderes Angebot für KMU werden so genannte Data Labs an verschiedenen Hochschulen aufgebaut, in denen konkrete Fallbeispiele getestet werden: Zertifikatskurse können nach einem gestuften Bausteinkonzept zu sogenannten Certificates oder Diplomas of Advanced Studies (CAS bzw. DAS) kombiniert und so eine vertiefte Qualifizierung dokumentiert werden. Als besonderes Angebot für KMU werden so genannte Data Labs an verschiedenen Hochschulen aufgebaut, in denen konkrete Fallbeispiele getestet werden: Anhand von konkreten Fallbeispielen aus Unternehmen wird im Rahmen der Weiterbildung durch Analysen vermittelt, wie der Wert der Daten herausdestilliert und eine Bewertung herbeigeführt wird.

In den Bildungsformaten ergänzen sich Online- und Präsenzelemente,
die wichtige Grundlagen aus Mathematik, Informatik sowie notwendige
betriebswirtschaftliche Kompetenzen für die datengetriebene Entscheidungsfindung vermitteln.

Komplette berufsbegleitend studierbare Studiengänge auf Master-Niveau werden von Projektpartnern wie der Hochschule Albstadt-Sigmaringen zusammen mit der Universität Mannheim, der Hochschule der Medien in Stuttgart und der Universität Ulm bereits angeboten.

Die Projektpartner.

Die Projektpartner und damit auch die Standorte,
an denen Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote
zu Datenanalyse und Datenbewertung durchgeführt werden, sind über ganz Baden-Württemberg verteilt:

  • Universität Ulm (Koordinatorin)
  • Karlsruher Institut für Technologie
  • Universität Mannheim
  • Hochschule Albstadt-Sigmaringen
  • Hochschule Biberach
  • Hochschule Furtwangen
  • Hochschule der Medien Stuttgart
  • Technische Hochschule Ulm
  • Duale Hochschule Baden-Württemberg

Verantwortlich für die Projektdurchführung ist die School of Advanced Professional Studies (SAPS) der Universität Ulm und der Technischen Hochschule Ulm. Das Vorhaben wird unterstützt von der
SICOS BW GmbH.

Interesse oder Fragen?

Das Projekt „Data Literacy und Data Science für den Mittelstand: Weiterbildung und Qualifizierung“ wird bis Ende 2021 vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert.

PDF-Infobroschüre zum Projekt.

DLDS Förderkennzeichnung

Förderkennzeichen 1343767

Poster des ESF als PDF-Datei