07.06. – 12.07.2021 | HLRS | Kostenpflichtiges Modul „Datenmanagement“

An der Supercomputing Akademie wird das kostenpflichtige Modul „Datenmanagement“ angeboten.

Ein effizienter Umgang mit Daten ist ein zentraler Baustein der digitalen Welt. Um dies zu Bewerkstelligen benötigt man solide Datenmanagement-Pläne und -Tools, insbesondere um die Anhäufung ungewünschter Daten zu vermeiden.

Das Modul Datenmanagement enthält eine Einführung in das Thema Daten und macht Sie mit den Grundlagen vertraut. Das Team von Dr. Thomas Bönisch (HLRS) führt Sie zudem durch die technischen Grundlagen, Ontologie und Modelldesign von Metadaten und Methoden und Tools zum Umgang mit Daten in Repositorien. Abschließend wird auf die Themen Dunkle Daten und Datenverantwortlichkeit eingegangen.

Weitere Informationen: https://www.supercomputing-akademie.de/unser-angebot/datenmanagement/

Anmeldung zur Veranstaltung





Datenschutzinformationen

Die von Ihnen eingegebenen Daten der Modulanmeldung werden von der Geschäftsstelle der School of Advanced Professional Studies (SAPS) der Universität Ulm gespeichert. Sie können sich diese Daten für Ihre Unterlagen selbst ausdrucken. Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit auch merkmalsbezogen bei der SAPS-Geschäftsstelle widerrufen. Selbstverständlich haben Sie jederzeit in Bezug auf § 14 Landesdatenschutzgesetz ein Auskunfts- und Berichtigungsrecht bezüglich Ihrer gespeicherten Daten. Eine entsprechende Anfrage richten Sie bitte schriftlich (saps@uni-ulm.de) an die SAPS-Geschäftsstelle der Universität Ulm. Ihre Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen. Von der SAPS-Geschäftsstelle gespeicherte Daten können Sie jederzeit per E-Mail nachfragen und ggf. ändern/berichtigen lassen.
Die im Formular von Ihnen angegebenen Daten werden von uns ausschließlich für die Beantwortung bzw. Umsetzung Ihrer Anfrage und zur Kontaktaufnahme verarbeitet. Für die Verarbeitung beziehen wir uns auf den Art. 6. Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern keine anderweitige gesetzliche Grundlage besteht. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.