29.05. – 24.07.2020 – Online-Workshop Machine Learning für KMU +++ ausgebucht +++

Grundlagen des Machine Learning praxisnah kennen lernen.
Mit Webmeetings, Screencasts und begleiteter Anwendungsphase an der Hochschule Furtwangen (HFU) Akademie

Inhalt
Machine Learning (maschinelles Lernen) ist das in der praktischen Anwendung zurzeit wohl am weitesten verbreitete Teilgebiet der Künstlichen Intelligenz. Es geht dabei um die Frage, wie Daten genutzt werden können, um computerbasierte Modelle oder Entscheidungen (durch Lernen) stetig zu verbessern.  Dies ermöglicht es beispielweise, bei einem Herstellungsprozess, den optimalen Zeitpunkt für den Austausch verschleißanfälliger Komponenten in einer Maschine immer genauer zu bestimmen (predictive maintenance).

Methoden
In Online-Meetings und anhand von Videos lernen die Teilnehmenden die Grundlagen von Machine Learning und deren Einsatz anhand von Industrie 4.0 Beispielen kennen. Sie lernen, mit Machine-Learning-Algorithmen umzugehen, und wenden diese auf verschiedene Industrie 4.0 Einsatzbereiche an. Nach Vermittlung der Grundlagen und der ersten praktischen Anwendungen können die Teilnehmenden einschätzen, an welcher Stelle in ihrem eigenen Unternehmen Machine Learning sinnvoll eingesetzt werden kann. In den folgenden mehrwöchigen Vertiefungs- und Umsetzungsphasen werden die Teilnehmenden bei der Anwendung von Machine Learning in ihrem Unternehmen individuell unterstützt und tauschen im abschließenden Online-Workshop ihre Ideen und Erfahrungen mit anderen Teilnehmenden aus.

Zielgruppe
Personen, die erfahren wollen, was „Machine Learning“ ist, wie es funktioniert und wie sie Machine Learning in ihrem Unternehmen sinnvoll einsetzen können.

Weitere Informationen, Termine und Online-Anmeldung bei der HFU Akademie

Anmeldung zur Veranstaltung





Datenschutzinformationen

Die von Ihnen eingegebenen Daten der Modulanmeldung werden von der Geschäftsstelle der School of Advanced Professional Studies (SAPS) der Universität Ulm gespeichert. Sie können sich diese Daten für Ihre Unterlagen selbst ausdrucken. Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit auch merkmalsbezogen bei der SAPS-Geschäftsstelle widerrufen. Selbstverständlich haben Sie jederzeit in Bezug auf § 14 Landesdatenschutzgesetz ein Auskunfts- und Berichtigungsrecht bezüglich Ihrer gespeicherten Daten. Eine entsprechende Anfrage richten Sie bitte schriftlich (saps@uni-ulm.de) an die SAPS-Geschäftsstelle der Universität Ulm. Ihre Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen. Von der SAPS-Geschäftsstelle gespeicherte Daten können Sie jederzeit per E-Mail nachfragen und ggf. ändern/berichtigen lassen.
Die im Formular von Ihnen angegebenen Daten werden von uns ausschließlich für die Beantwortung bzw. Umsetzung Ihrer Anfrage und zur Kontaktaufnahme verarbeitet. Für die Verarbeitung beziehen wir uns auf den Art. 6. Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern keine anderweitige gesetzliche Grundlage besteht. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.