02.04.2020 – Workshop 1: „Robotic Process Automation“

UNIVERSITÄT ULM – DEN DIGITALEN WANDEL AKTIV GESTALTEN!
Die Digitalisierung und die einhergehenden technologischen Neuerungen revolutionieren die Arbeitswelt und verstärken den Wettbewerb der Unternehmen. Diese Transformation betrifft nicht nur IT-Unternehmen, sondern Unternehmen aller Branchen. Sie als Führungskraft müssen in der Lage sein, den digitalen Wandel aktiv zu gestalten! Es ist erfolgsentscheidend, geeignete digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln, um sich an die technologischen Veränderungen anzupassen. Dabei nutzen viele der erfolgreichsten Unternehmen, wie Google oder Amazon, das Geschäftsmodell einer digitalen Plattform.

Ebenso bieten die technologischen Neuerungen, wie Softwareroboter, weiteres Automatisierungspotenzial. Beispielsweise können mit Hilfe von Robotic Process
Automation repetitive Aufgaben ihrer Mitarbeiter, die viel Zeit und Ressourcen binden, automatisiert werden.

KOSTENLOSE WEITERBILDUNG
Bei den Weiterbildungsangeboten handelt es sich um ein modulares Baukastensystem. Ihre Vorteile des Weiterbildungsangebots:

  • Es werden keine Vorkenntnisse benötigt
  • Wählen Sie das auf Sie zugeschnittene Weiterbildungsangebot aus
  • Wenden Sie die gelernten Inhalte direkt im Arbeitsalltag an

ZIELGRUPPE
Die Angebote der Universität Ulm richten sich an Führungskräfte von klein- und mittelständischen Unternehmen aus allen betrieblichen Bereichen, die

  • Repetitive und zeitintensive Prozesse automatisieren wollen
  • Beabsichtigen, Digitale Geschäftsmodelle in ihr Unternehmen zu integrieren, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen
  • Die Möglichkeiten in der Nutzung als auch im Aufbau digitaler Plattformen erfahren möchten

>> Flyer zur Veranstaltung am 2.4.2020 an der Universität Ulm

Anmeldung zum Workshop





Datenschutzinformationen

Die von Ihnen eingegebenen Daten der Modulanmeldung werden von der Geschäftsstelle der School of Advanced Professional Studies (SAPS) der Universität Ulm gespeichert. Sie können sich diese Daten für Ihre Unterlagen selbst ausdrucken. Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit auch merkmalsbezogen bei der SAPS-Geschäftsstelle widerrufen. Selbstverständlich haben Sie jederzeit in Bezug auf § 14 Landesdatenschutzgesetz ein Auskunfts- und Berichtigungsrecht bezüglich Ihrer gespeicherten Daten. Eine entsprechende Anfrage richten Sie bitte schriftlich (saps@uni-ulm.de) an die SAPS-Geschäftsstelle der Universität Ulm. Ihre Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen. Von der SAPS-Geschäftsstelle gespeicherte Daten können Sie jederzeit per E-Mail nachfragen und ggf. ändern/berichtigen lassen.
Die im Formular von Ihnen angegebenen Daten werden von uns ausschließlich für die Beantwortung bzw. Umsetzung Ihrer Anfrage und zur Kontaktaufnahme verarbeitet. Für die Verarbeitung beziehen wir uns auf den Art. 6. Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern keine anderweitige gesetzliche Grundlage besteht. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.